JUNIOR DANCE COMPANY

2019 gründet das EinTanzHaus eine Tanzcompany für Jugendliche zwischen 14 und 18 Jahren. Genau wie die Erwachsenen Profis trainieren und proben die jungen Tänzer*innen auf der großen Veranstaltungsbühne in der denkmalgeschützten Trinitatiskirche. 

EIN EIGENES STÜCK - VON JUGENDLICHEN FÜR JUGENDLICHE

Gleich im ersten Jahr entsteht mit FUTURE FIRST das erste Stück: Seit Februar erarbeitet die Junior Dance Company eine eigene professionell angeleitete Aufführung – mit Choreografen, Bühnenbild, Kostümdesign und professioneller Licht- und Soundtechnik. In der gemeinsamen Arbeit lernen die Jugendlichen wie freies Tanztheater funktioniert und was es bedeutet, diesen Beruf auszuüben. Sie erhalten die Möglichkeit, in einem professionellen Theater zu tanzen und alle Ressourcen zu nutzen, die eine moderne Spielstätte zu bieten hat.

THEMA ZUKUNFT

FUTURE FIRST fragt die Jugendlichen nach ihrer Meinung. Wie sehen sie ihre Zukunft? Was ist ihnen wichtig? Welche Ängste und Träume haben sie? Die Themen werden zusammen mit den Company-Leiter*innen Jonas Frey und Julie Pécard beleuchtet und zum Ausgangspunkt des neuen Tanztheaterstücks. Dabei entwickeln die Jugendlichen tanztechnische Fähigkeiten von Street Dance und HipHop über Breakdance bis zu zeitgenössischem Tanz. Ziel ist es, eine Umgebung zu schaffen, in der alle ihre Kreativität frei entfalten und sich in verschiedenen Tanztechniken ausprobieren können.

WIE LÄUFT DAS PROJEKT AB?

Anfang Februar hatte die Junior Dance Company ihre erste Probe, bei der sich die Jugendlichen kennengelernt haben und erste Ideen gesammelt wurden. Dabei standen auch Improvisationsaufgaben auf dem Programm, durch die Bewegungsmaterial entstand, das im Laufe der Stückentwicklung weiter bearbeitet und verfeinert wird.

Die Mitglieder der Junior Dance Company sind zwischen 14 und 18 Jahren alt. Trainiert und geprobt wird immer mittwochs von 18.15 bis 19.15 Uhr und sonntags von 12.00 bis 15.00 Uhr. In den Schulferien finden in der Regel keine Proben statt. Die Teilnahme an der Junior Dance Company ist kostenfrei.

INFOS juniordance[at]eintanzhaus.de VORSTELLUNGEN Sa, 29. Juni, 20 UHR (Premiere), So, 30. Juni, 16 UHR, Di, 16. Juli, 11 UHR, geschlossene Schulveranstaltung.

PFINGSTWORKSHOP: JETZT NEU EINSTEIGEN!

In den Pfingstferien sind Jugendliche von 13 bis 18 Jahren zu einer Intensivwoche mit der Junior Dance Company eingeladen, um das Stück FUTURE FIRST zu erarbeiten. Trainiert wird täglich vom 11. bis einschließlich 15. Juni von 10 bis 16 Uhr. Ihr intereressiert Euch für Tanz, wollt bei einer Vorstellung mitmachen und seid verfügbar für den Probenprozess? Dann sofort anmelden unter: unter juniordance[at]eintanzhaus.de.

EXKLUSIVE SCHULVORSTELLUNG

Damit die Jugendlichen das Stück auch ihren Mitschüler*innen präsentieren können, wird eine kostenlose Schulvorstellung am Dienstag, den 16. Juli um 11 Uhr angeboten. Interessierte Klassen bzw. Lehrer*innen können sich ab sofort unter praktikantin[at]eintanzhaus.de anmelden.

 

Tor 4 - BASF fördert Kunst

Warum wird eigentlich alles besser? Damit setzen sich 16 Projekte aus den Bereichen Musik, Tanz und Literatur bis hin zur bildenden Kunst auseinander. Sie sind Ergebnis des neuen Kulturförderprogramms Tor 4, mit dem BASF den Diskurs in der Metropolregion Rhein-Neckar anregen möchte. Das Unternehmen schreibt eine gesellschaftlich relevante Fragestellung aus, zu der Institutionen Kunstprojekte einbringen können. Dafür stellt BASF rund 500.000 Euro zur Verfügung. Weitere Informationen unter www.basf.de/tor4

>