Sat 21 Sep
Tanzpremiere Passing Through the Dark 30 Jahre Nostos Tanztheater

19:00 UHR
Einlass 18:30 UHR
Eintritt 18 EUR / 9 EUR (erm.)

---> Tickets

Was liebt man? Was man selbst ist? Was man war? Was man sein möchte? Das Nostos Tanztheater feiert sein 30-jähriges Jubiläum mit einem Abenteuer für Groß und Klein, das von der Suche nach der wirklichen Liebe erzählt. Begleitend gibt eine Fotoausstellung von Alexander Ehhalt Einblicke in das künstlerische Arbeiten der letzten drei Jahrzehnte.


30 Jahre Nostos Tanztheater!

 


 

Das Nostos Tanztheater wurde 1989 als interdisziplinäre, freie Kompanie von der Choreografin Christina Liakopoyloy in Mannheim gegründet. Bislang entstanden über 20 abendfüllende Produktionen im Rhein-Neckar-Raum. Christina Liakopoyloys Tanztheater verortet sich in unserer Gesellschaft und diskutiert die sozialen Fragen unserer Zeit im Medium von Sprache, Schauspiel und Tanz. Hierfür arbeitet die Choreografin unter anderem mit Bewegungselementen des zeitgenössischen Tanzes, Streetdance, Physical Theatre und Capoeira. Das Nostos Tanztheater will erzählen und mit seinen Erzählungen das emotionale Zentrum der Menschen berühren. Es versteht Theater nicht als rein rationalen Raum für Diskurse, sondern auch als Ort, an dem man Gefühlswelten erfahren und überprüfen kann.

 


Inszenierung, Choreografie, Texte Christina Liakopoyloy Tanz Laura Börtlein, Kevin Albancando Schauspiel Markus Schultz, Johannes Szilvassy Bühnenbild Motz Tietze, Dimitris Polychroniadis Lichtdesign Uli Nickel Musikdesign Julia Fonseca Editing Joseph Simon Gefördert von Kulturamt Heidelberg und Choreographisches Centrum Heidelberg

 

 

---> zurück


Alle Vorstellungen

---> 21. Sep. 19 - 19:00 Uhr: Passing Through the Dark Tanzpremiere/30 Jahre Nostos Tanztheater

>