Sun 08 Mar 2020
kurzfristig angesetzt Benefizkonzert Hilfe für Geflüchtete auf Lesbos

Einlass 18:15 UHR
Beginn 18:30 UHR
Eintritt frei. Spenden erbeten.

---> Eintritt Frei

Angekündigte Musiker*innen: Sprengler & Friends, Musikalische Akademie mit Fritjof von Gagern und Christian Fischer, Silke Hauck, BAR KODY mit Katja Ohde und Kosho, Mahlukat mit Güldeste Mamaç und Kasia Kadłubowska


Mannheim sagt Ja! und EinTanzHaus laden kurzfristig zu einem Benefizkonzert zugunsten der Geflüchteten auf der griechischen Insel Lesbos ein. Die Veranstaltung wurde in Zusammenarbeit mit Mannheimer Musiker*innen ins Leben gerufen, um die menschenverachtende Situation an den Außengrenzen der Europäischen Union ins Blickfeld zu rücken. Dort wird zahlreichen Geflüchteten aus Bürgerkriegsgebieten die Einreise verweigert – diejenigen, die es bis nach Europa schaffen, werden nicht selten in großen Auffanglagern untergebracht.

Besonders besorgniserregend ist die Lage auf der griechischen Mittelmeerinsel Lesbos. Knapp 42.000 Menschen – darunter viele Kinder – leben in den Camps in Zelten und in Containerkonstruktionen. In den ursprünglich für 8.000 Personen eingerichteten Lagern mangelt es an sanitärer Ausstattung, Trinkwasserversorgung, medizinischer Betreuung und Zukunftsperspektiven.

Mannheim sagt Ja! und EinTanzHaus rufen zur Solidarität mit den Menschen auf. Beim Konzert, zu dem sich viele Mannheimer Musiker*innen kurzfristig angekündigt haben, werden Spenden für die Kinder auf Lesbos gesammelt.


Ende gegen 20:30 Uhr


 

 

---> zurück


Alle Vorstellungen

---> 08. Mar. 20 - 18:30 Uhr: Benefizkonzert kurzfristig angesetzt/Hilfe für Geflüchtete auf Lesbos

>