Sat 01 May
Tanz Premiere Inter-Actions RE-COVER - It's about time

19 bis 24 Uhr
Einlass laufend
Eintritt 25 / 18 / 9 / 5 EUR
Weitere Informantionen bald

Was brauchen wir alle, jetzt in diesem Moment? Mit einer eigens für RE-COVER entwickelten Methode erkunden fünf Tänzer*innen und der Choreograf Edan Gorlicki diese Frage live. Ihre Durational Performance macht Entwicklungen und Prozesse sichtbar, erkundet Zustände und gibt uns allen Zeit: Fünf Stunden lang bietet sie einen Rückzugsort zum Erleben, Beobachten und Reflektieren. Mit einer Dramaturgie, die jedes Mal neu aus dem Miteinander entsteht, erforscht RE-COVER auch das Verhältnis von Publikum und Performer*innen – als Zeug*innen und Träger*innen von Geschichten. Wie muss man ihre Beziehung gestalten, damit Narrative neu entfaltet und gedacht werden können?


Besetzung

Künstlerische Leitung, Konzept, Performance Design und Bühne Edan Gorlicki Performers & Co-Creators Alfonso Fernández Sánchez, Amy Josh, Charlotte Petersen, Lorenzo Ponteprimo, TingAn Ying Kostümkonzept und Künstlerische Assistenz Evandro Pedroni Licht Ingo Jooß Musik Harrison McClary Dramaturgie/PR und Building-Actions-Programm Eva-Maria Steinel Produktionsleitung Janin Friese Fundraising Susanne Brauer Inter-Actions-Studio Sarah Thöle Research Support und Expert*innen Dr. Prof. Sabine Koch, Manuela Juhart, Dr. rer. medic. Marianne Eberhard, Christine Caldwell, PhD, Olivia Streater.

Gefördert durch den Fonds Darstellende Künste, den Landesverband Freie Tanz und Theaterschaffende Baden-Württemberg e.V. aus Mitteln des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst des Landes Baden-Württemberg sowie das Kulturamt der Stadt Heidelberg. Koproduktion Theaterfestival Schwindelfrei und Theater Rampe Stuttgart. Gesponsert von EPPLE. Kooperationspartner*innen Karlstorbahnhof Heidelberg, EinTanzHaus Mannheim, SRH Hochschule Heidelberg, Fakultät für Therapiewissenschaften Tanztherapie


Über die Company

INTER-ACTIONS ist die Company des Choreografen Edan Gorlicki. Zuhause in Heidelberg sieht sich das Projekt verschiedenen Schwerpunkten verpflichtet: der Entwicklung und Aufführung eigener Stücke, der Weiterführung des Vermittlungsprogramms BUILDING-ACTIONS sowie der Entwicklung von neuen Formaten und Perspektiven für den zeitgenössischen Tanz in Heidelberg und in der Region.

In Auseinandersetzung mit Themen wie Macht und Kontrolle oder kulturelle Dominanz antworten die Stücke von Edan Gorlicki auf gesellschaftliche Diskurse und hinterfragen mit psychologischem Feingefühl unsere Verantwortung als Künstler*innen und Publikum. Aus Anspruch resultieren die charakteristische Bewegungssprache und der oft partizipative Ansatz der Stücke. Mit The Players (2015), Boiling Cold (2016), Lucky Bastards (2017), Sexless Babe (2018), What Do We Do (2019) und Impact (2020, Online-Premiere) sind in den vergangenen Jahren sechs Produktionen entstanden, die unter anderem in Groningen, Berlin, Frankfurt, Stuttgart, Erfurt, Mannheim und Heidelberg zu sehen waren und zweimal mit dem Tanz- und Theaterpreis der Stadt Stuttgart und des Landes Baden-Württemberg ausgezeichnet wurden.

 

 

 

 

 

---> zurück


Alle Vorstellungen

---> 01. May. 21 - 20:00 Uhr: Inter-Actions Tanz Premiere/RE-COVER - It's about time

>